Garnelen – Meine ersten Eindrücke

Schon länger wollte ich mich endlich in die Unterwasserwelt der Wirbellosen, besonders der Garnelen, wagen. Also habe ich den Schritt gewagt und mir ein Set, bestehend aus 10 Red Fire Garnelen, bei Rendo Shrimp bestellt.

img_0915

Zu dem Shop, der Bestellung und dem Versand:

  • die Bestellung + Bezahlung hat sich ein wenig schwierig gestaltet, was aber nicht an dem Shop sondern an PayPal oder mir gelegen hat
  • der Versand erfolgte in angemessener Zeit (Sonntags bestellt, ca. 10 Tage später donnerstags angekommen)
  • die Verpackung war gut, auch, da zum Beispiel ein Heatpack zu den Garnelen dazu gelegt wurde

Zu den Garnelen:

  • es kamen 11 anstatt 10 Garnelen an (*yey*)
  • diese 11 waren alle quietschlebendig
  • die Farbgebung der Garnelen reichte von unscheinbarem hellrot bis zu kräftigem dunkelrot

Die Vergesellschaftung in meinem 120l Aquarium ist leider nicht so gelaufen, wie ich das wollte und geplant hatte. Die Bewohner dieses Aquariums haben schon bei der ersten eingesetzten Garnele erkannt, dass diese wohl auch einen leckeren Teil ihrer Nahrung ausmachen kann. Das klingt nach einem sehr negativen Start in meine Garnelengeschichte, etwas positives hat dieser Vorfall aber doch: Aquarium Nummer 4, ein süßes, kleines 25l Aquarium, hat nun extra für die Garnelen einen Platz auf meinem Schreibtisch gefunden!

img_0929
Suchbild: Finde die Garnele!

 

Falls du auch Erfahrungen, egal ob positive oder negative, mit Garnelen gemacht hast oder mir noch Tips geben könntest, würde ich mich sehr über einen Kommentar freuen!

Liebe Grüße! Lea🐠

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s